NLWKN Cloppenburg

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

Die Einsatzstelle

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) und des Freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) bieten wir drei interessante und vielfältige Stellen in den Bereichen Probenahme, Grundwasser und oberirdische Gewässer an. In den Landkreisen Cloppenburg, Vechta, Osnabrück und der Stadt Osnabrück sind die Gewässersysteme von Hase, Hunte und LedaJümme mit ihren Nebenflüssen Soeste, Düte und Nette sowie zahlreichen Bächen aus den unterschiedlichsten Regionen vom Teutoburger Wald bis zum Barßeler Tief von zentraler Bedeutung.

Der Gewässerkundliche Landesdienst (GLD) im NLWKN hat dabei die Ermittlung, Bewertung und Dokumentation des hydrologischen und ökologischen Gesamtbildes der Flüsse und Seen, des Grundwassers und des Niederschlags zur Aufgabe.

Tätigkeiten im ÖBFD

Die Aufgabeschwerpunkte der bzw. des Freiwilligen

  • Vor- und Nachbereitung des Außendienstes
  • Mitarbeit bei der Probenahme, bzw. bei Wasserstands- und Abflussmessungen
  • Pflegearbeiten an Messstellen, (Streichen von Schutzdreiecken und Mäharbeiten)
  • Pflege und Wartung der Ausstattung und der Dienstfahrzeuge (Laborbus, VW Caddy)
  • allgemeine Bürotätigkeiten
  • Fahrtätigkeiten
  • die Tätigkeitsschwerpunkte werden den Interessen und Fähigkeiten angepasst

Anforderungen an die Freiwillige bzw. den Freiwilligen

  • Interesse an umweltrelevanten Themen und der Arbeit mit Wasser und in der Natur
  • Freude an der Arbeit mit technischen Geräten und an chemisch physikalischen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit in der Aufgabenwahrnehmung
  • Gute Kenntnisse der Office-Programme
  • Führerschein Klasse B

Weitere Informationen zur Einsatzstelle und den Tätigkeiten finden Sie in dieser PDF.

Kontakt