Biosphärenhaus Pfälzerwald Nordvogesen

Das Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen wurde 2000 als Besucherinformationszentrum für das grenzüberschreitende Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen eröffnet. Die Schwerpunkte des Hauses liegen in folgenden Bereichen:

  • Förderung des sanften Tourismus
  • Regionalvermarktung
  • Umweltschutz/Umweltpädagogik

Tätigkeiten der Freiwilligen

    1. Mithilfe bei der Betreuung und Organisation umweltpädagogischer Veranstaltungen (Solartage, Nachtexkursionen, Gewässerexkursionen etc.)
    2. Begleitung und Mitbetreuung deutsch-französischer-Veranstaltungen, wie grenzüberschreitende Erlebnistage, Naturexkursionen etc.
    3. Mitgestalten und -ausarbeiten von Informationsstationen zu Themen des Biosphärenreservats im Innenbereich und dem Außengelände.
    4. Miterstellen von Informationsmaterialien zum regionalen Naturraum und seinen Bewohnern.
    5. Im Bundesfreiwillgendienst erworbene Kenntnisse über das Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen können interessierten Besuchern weitergegeben werden.
    6. Erlernen von handwerklichen Tätigkeiten zum Aufbau von Infostationen, Naturlehrpfaden; Nistmöglichkeiten etc.
    7. Sowie praktische Naturschutzarbeiten im Außengelände des Biosphärenhauses (Offenhaltung von Bachtälern, Mitarbeit bei Beweidungsprojekten, Anlage von Totholzhaufen etc.)

Die Freiwilligen führen alle Tätigkeiten unter fachlicher Anleitung durch und sollen in der Zeit des BFD eine für das Arbeitsfeld notwendige Kompetenz erwerben.

Kontakt